WIR FEIERN 115 JAHRE HEINEMANN

WIR FEIERN 115 JAHRE HEINEMANN

Die Claus Heinemann Elektroanlagen GmbH wird 115 Jahre alt. Am 29. September 1902 legte Paul Heinemann als Pionier im Bereich Elektroanlagen den Grundstein für den Erfolg der Firma. 

Stolz blicken wir heute auf 115 Jahre Firmengeschichte zurück: Am 29. September 1902 gründete Paul Heinemann die Firma „Paul Heinemann Elektrotechnische Werkstätte & Installationsbureau“. Mit Pioniergeist, voller Energie, einer gehörigen Portion Wagemut und nur wenig Kapital wagte sich der Gründer damals an die historische Aufgabe, Strom und elektrisches Licht flächendeckend in die Wohnzimmer der Münchner zu bringen.

Die Elektrifizierung änderte alles

Dass wir wie selbstverständlich das Licht per Schalter an- und ausschalten, war damals nämlich noch eine große Besonderheit. Denn nur wenige Jahre zuvor hatten Werner von Siemens das dynamoelektrische Prinzip (1866) entdeckt und Thomas Alva Edison die Glühbirne erfunden (1879). Es gab elektrisches Licht und es gab Strom, aber ein Leitungsnetz, das den Strom in die Häuser brachte, gab es nicht.

Dank Paul Heinemann und weiteren Pionieren verhalf die Elektrifizierung von Orten, Straßen und Gebäuden den Menschen zu einer ganz neuen Lebensqualität und der Wirtschaft zu vielen neuen Möglichkeiten.

Innovationen seit 1902

Bis heute sind wir, die Claus Heinemann Elektroanlagen in Unterföhring, erfolgreich und innovativ aus Tradition. Mit mehr als einem Jahrhundert Erfahrung auf allen Gebieten der Elektrotechnik und ausgeprägtem Pioniergeist damals wie heute, konnte Heinemann seit der Gründung 1902 kontinuierlich Erfolge verzeichnen und stetig wachsen. 

Der innovative Geist des Gründers ist noch heute zu spüren: Sei es im Bereich Gebäudeautomation und Smart Home oder in Sachen Green Energy – Heinemann geht weiter mit Ideen und Wagemut voran. 

Hier geht's zur detaillierten Heinemann-Historie.