Wir e-mobiliisieren Sie

Der heinemann Ladesäulen-Komplettservice exklusiv für Privatkunden

Wir sind DEKRA zertifizierter E-Mobilität-Fachbetrieb und ausgewiesene Spezialisten für Ladeinfrastruktur. Mit über 500 eigenen Elektrotechnikern kümmern wir uns um die Planung, Installation und Wartung Ihrer privat genutzten Wallboxen.

UNSER KOMPLETT-PAKET FÜR PRIVATKUNDEN:
Mieten ab 34,90 EUR/Monat oder kaufen ab 1.890 EUR*
Inkl. förderfähiger Wallbox, Elektromaterial und Installation

Jetzt kostenloses Angebot einholen!

Wir e-mobilisieren Sie - eigene Ladesäule in 21 Tagen!

  • Sie wollen Ihr E-Auto einfach und stressfrei zuhause laden?
  • Sie suchen dafür eine intelligente, KfW-förderfähige Wallbox oder Ladestation? 
  • Sie wünschen sich eine praktische Komplettlösung aus einer Hand?
  • Sie möchten sich nicht weiter durch unzählige Strom- und Wallbox-Anbietern oder Vorschriften quälen?


Kriegen Sie
. Denn wir sorgen mit unserem Ladesäulen-Komplett-Service dafür, dass Sie nur noch das Ladekabel nehmen müssen, einstecken und los geht’s. Versprochen. Und das als Miet-Kauf ab 34,90 €/Monat oder zum Kauf ab 1.890 €*. Einfach und stressfreier geht Elektromobilität nun wirklich nicht. 

Vertrauen Sie dabei auf einen der größten und ältesten Elektro-Fachbetriebe Bayerns. Seit 1902 kümmert sich ein Team mit über 500 Elektrotechniker mit Leidenschaft um alles, was mit Strom zu tun hat. Wir sind zudem innungszertifizierter E-Mobilität-FachbetriebDEKRA zertifizierter Berater für Elektromobilität und Partner des ADAC Südbayern.

Zertifizierter E-Mobilität-Fachbetrieb
Mitglied der Elektroinnung
DEKRA zertifizierter Berater für Elektromobilität
Partner des ADAC Südbayern

Sie sind ein Unternehmen oder eine Hausverwaltung? Hier geht's zum gewerblichen Bereich

Was kostet die Installation einer privaten Wallbox?

Die Kosten für unseren Installationsservice starten bei 1.890 €* und folgende Leistungen sind enthalten:

✓  Montage einer Wallbox oder Ladestation mit 11 kW Abgabeleistung mit TYP 2-Steckvorrichtung (22 kW optional möglich) 
✓  Mit integrierter DC-Fehlerstromüberwachung
✓  Verkabelung der Wallbox oder Ladesäule bis 25 Meter Entfernung zum Stromabgabepunkt
✓  Verlegesysteme wie Sammelhalter, Rohre, Kanäle
✓  Kommunikationsanbindung inkl. RJ 45 Anschluss für eine spätere Verbindung mit einem Stromzähler / Energie-Management-System (Voraussetzung für die Förderfähigkeit)
✓  Installation, Montage und Anschlussarbeiten durch zwei zertifizierte Service-Techniker
✓  Absicherung in vorhandene Zähler-Unterverteilung
✓  Erstkonfiguration der Ladestation
✓  Inbetriebnahme der Wallbox oder Ladestation
✓  An- und Abfahrtspauschale bis 100 km


Weitere Technik- und Serviceoptionen

✓  Ein an der Wallbox fest installiertes, 5 Meter langes Ladekabel mit Typ2-Stecker
✓  Erhöhung von 11 kW auf 22 kW Ladeleistung an Ihrer Wallbox
✓  Jährlich vorgeschriebene, technische Wartung der Wallbox nach DGUV3
✓  12 h Vor-Ort-Service mit 24/7 Telefon-Hotline und kostenloser Ersatz-Wallbox 
✓  Abrechnungsservice für Dienstwagen-Fahrer
✓  Volle Zugangskontrolle über RFID-Karten oder App


Wallbox-Komplett-Service - ab 34,90 €/Monat oder 1.890 €* Jetzt kostenloses Angebot einholen!

FAQ und gute Gründe für Ihre eigene Ladestation

Warum ist 11 kW Ladestrom die clevere Wahl?

Auch wenn man geneigt ist das "leistungsstärkere" Modell einer Wallbox zu wählen, ist bei der Ladesäulen-Technologie eine Ladestrom-Leistung von 11 kW anstatt 22 kW eindeutig die bessere und clevere Wahl. Zum einen können Sie mit 11 kW über Nacht oder während der Standzeiten im Büro Ihr Elektrofahrzeug ohne Probleme wie aufladen. Und zudem erhalten Sie nur auf die 11 kW Ausstattung auch die 900,- EUR staatliche Förderung.
Ein weiterer Vorteil: Die 11 kW Wallbox muss bei Ihrem Energieversorger lediglich angemeldet werden - wohingegen die 22 kW Ladestation in einem eigenen Prozess genehmigt werden muss.

Sind unsere Wallboxen förderfähig?

Ja, das sind sie. Also verschenken Sie kein bares Geld und nutzen Sie die vielfältigen staatlichen Förderungen. Sie werden staunen, wie viel finanzielle Förderung Sie für Ladesäulen erhalten. Vor allem die Errichtung und Bereitstellung von Ladesäulen-Infrastruktur am Arbeitsplatz oder im Eigenheim wird vom Bund, den Landesregierungen (z.B. in Bayern) oder auch den Kommunen massiv gefördert.

Die Landeshauptstadt München fördert Ladepunkte und deren Installation mit bis zu 40% und sogar 80% auf eine zertifizierte Beratungsleistung im Vorfeld. Sie können sich so bis zu 10.000 Euro für einen Schnellladepunkt staatlich fördern lassen – das ist deutlich mehr als für die Anschaffung einen Elektroautos!

Seit Oktober 2020 werden im Rahmen der "Scheuer-Förderung" der Bundesregierung Ladepunkte mit bis zu 900 Euro bezuschusst. Voraussetzung sind u.a. eine intelligente Ladesäule oder Wallbox mit 11 kW Ladeleistung sowie der Verbrauch von 100% Ökostrom.

Und top aktuell: Mit einem frisch aufgelegten Förderprogramm werden gezielt Unternehmen bei der Errichtung eigener Ladeinfrastruktur durch den Bund gefördert. Unsere zertifizierten E-Mobilität-Berater beraten Sie gerne ausführlich zu Ihren individuellen Fördermöglichkeiten.

Reicht Ihr Hausanschluss für die Anzahl der Ladestationen?

In einem normalen Einfamilienhaus ist die Installation einer Elektroladestation normalerweise ohne Probleme machbar. Eine Ladesäule mit 11 kW Ladeleistung muss lediglich beim lokalen Energieversorger angemeldet werden. Eine Ladestation für Elektroautos mit einer Leistung von 22 kW muss hingegen aus gutem Grund beim Energieversorger genehmigt werden. 
 
Aus unserer Erfahrung wissen wir, dass gerade in größeren Wohnanlagen (z.B. Mehrfamilienhäusern, Wohnanlagen oder Wohnungseigentümergemeinschaften (WEG)) mit mehreren PKW-Stellplätzen besondere Anforderungen an das Energie-Lastmanagement und einen richtig dimensionierten Hausanschluss zu berücksichtigen sind. Bei 95% aller größeren Stellplätze - egal ob Tiefgaragen oder Außenstellplätze - langt auch bei einem entsprechenden Gleichzeitigkeitsfaktor die vorhandene Energiemenge nicht mehr für ein effektives Laden Ihrer Elektrofahrzeuge aus.

Deshalb übernehmen wir im Rahmen unseres Ladesäulen-Komplettservices automatisch eine Überprüfung der vorhandenen Elektroinstallationen in Ihrem Haus oder Ihrer Wohnanlage. 
Nach einer Vor-Ort-Begehung berechnen wir anhand der Anzahl der geplanten Elektroladesäulen und der Gesamtzahl der Parkplätze die ideale benötigte Energiemenge für die Anlage und kümmern uns um eine zukunftssichere, modular erweiterbare Basis-Infrastruktur in Ihrem Gebäude. Ein zu installierendes Energie-Lastmanagement-System, welches die Ströme innerhalb Ihres Hauses und aller an der Strom-Unterverteilung angeschlossenen Verbraucher misst und den Strom nach Prioritäten und Logiken verteilt. Somit werden mögliche Strom-Lastspitzen vermieden und es ist sichergestellt, dass die Ladeinfrastruktur entsprechend herunter untergeregelt wird, sollte der Energiebedarf im Haus steigen. Dabei  koordinieren wir für Sie auch eine optimale und kostengünstige Aufrüstung Ihres Hausanschlusses - in Zusammenarbeit mit Ihrem lokalen Energieversorger.

Sind Wallboxen eine gute Investition?

Eine Wallbox oder Ladestation trägt nachhaltig zur Wertsteigerung Ihrer Immobilie bei. Zwar sind die Installations- und Betriebskosten keine Modernisierung im klassischen Sinne. Wie unabhängige Gutachten zeigen, ist die Bereitstellung von Ladesäulen und Ladesäulen-Infrastruktur in Neubau-Projekten und als Nachrüstung im Bestand eine dauerhafte Investition in die Gebäudeinfrastruktur und damit eine bilanziell darstellbare Wertsteigerung.

Getestet und geprüft: Welche Wallboxen haben wir im Einsatz?

Im Laufe der Jahre haben unsere Teams über verschiedene 340 Wallboxen, Ladesäulen und Ladestationen von über 70 Herstellern geprüft, getestet, verbaut und gewartet. Alle Produkte sind von unseren Spezialisten auf Herz und Nieren geprüft worden und neben den umfangreichen Erfahrungen im Praxisbetrieb haben wir unseren eigenen Produkttests folgende Kriterien zugrunde gelegt:

  • CE geprüfte Sicherheit und integrierte Sicherheitstechnik
  • Montage- und Anschlussfreundlichkeit
  • Konfigurationsmöglichkeiten
  • Bedienung: Display, Lesefreundlichkeit, Barrierefreier Zugang
  • Zugangskontrolle (RFID, App etc.)
  • Zahlungsoptionen und Verwaltungssoftware
  • Eichrechtskonformität
  • Spritzwasserschutz und Wetterfestigkeit
  • Langzeittest
  • Störanfälligkeit, (Fern-)Wartung
  • Zubehör (angeschlagenes Kabel, App, Karten)
  • Ersatzteilverfügbarkeit
  • Herstellungsstandards
  • Anforderungen für gewerblichen und privaten Einsatz
  • Garantie-, Gewährleistungs-, Ersatz- und Reparaturbedingungen der Hersteller

And the Winner is …

Unter den vielseitigen Anforderungen haben wir die folgenden Marken und Produktlinien zu den Siegern gekrönt:

  • Vestel: Optimale Preisleistung für Privatanwender
  • Innogy: Der eichrechtskonforme und leistungsstarke Allrounder
  • Siemens: Die Hochleistungssäule für den halb-öffentlichen Einsatz
  • Mennekes: Der Branchen-Primus mit den höchsten Qualitätsstandards

Verbauen wir auch bereits gekaufte Wallboxen?

Nein. Wir können für bereitgestellte Wallboxen oder Ladestationen keine Garantie und auch keine Gewährleistung für einen dauerhaft sicheren Betrieb übernehmen. 

UNSER TIPP: Lassen Sie sich nicht von günstigen Lockangeboten aus dem Baumarkt oder von Energie-/Stromversorgern verführen. Bitte kaufen Sie niemals eine Wallbox oder Ladesäule ohne vorher mit Ihrem Elektriker / Installationspartner gesprochen zu haben. Denn aus Gewährleistungs- und Produkthaftungsgründen verbauen wir keinerlei Fremdprodukte. Nur so können wir Ihnen 5 Jahre Gewährleistung auf die von uns verbaute Ladetechnik und Elektroinstallationen und einen einwandfreien Betrieb Ihrer Ladeinfrastruktur zusichern.


Ihr persönlicher Ansprechpartner:

Michael Moritz
Leitung E-Mobility-Services

Telefon: +49 89 995 90 50
E-Mail: emobility-at-heinemann-elektro.de


*Hinweis: Im Mietkauf-Preis von 34,90 Euro/Monat oder dem einmaligen Kaufpreis ab 1.890,- EUR sind eine förderfähige, intelligente Wallbox mit 11 kW Ladeleistung sowie deren fachmännische Installation und Inbetriebnahme enthalten. Basislaufzeit bei Miet-Kauf: 60 Monate. Jährlich vorgeschriebene Wartung nach DGUV3 sowie zusätzliche Ausstattungsoptionen und Funktionen (z.B. Abrechnungsservice, Erhöhung der Ladeleistung auf 22 kW, 12-Stunden-Vor-Ort-Service oder festinstalliertes Ladekabel) gegen Aufpreis möglich. Exkl. Erdarbeiten und vorbehaltlich der Prüfung der örtlichen baulichen und elektrotechnischen Gegebenheiten. Alle Preise inkl. gesetzlicher MwSt.. Änderungen vorbehalten.